Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma Plan-C JSC

§1 Geltung gegenüber Kunden und Unternehmern
Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Verträge zwischen der Firma Plan-C JSC und dem Kunden. Kunde kann sowohl eine Privatperson als auch eine Firma sein. Pro Person/Firma ist nur ein Account erlaubt.

§2 Zustandekommen eines Vertrages
Der Vertrag kommt zustande durch Bestellung eines oder mehrerer Pakete auf der Webseite plan-c.one Der Kunde schließt hiermit einen Vertrag mit der Firma
Plan-C JSC
Aleksidze Str. 12
GE-0171 Tiflis

§3 Preise, Zahlung, Fälligkeit
Die Preise werden tagesaktuell in Bitcoin umgerechnet. Die Rechnung für die Pakete ist sofort fällig. Sollte zwischen Bestellung und Bezahlung eine erhebliche Differenz im Bitcoin-Wechselkurs entstehen, behält sich die Firma vor, die Vertragsannahme abzulehnen und das Geld zurückzuerstatten.


 

§4 Lieferung
Nach vollständiger Bezahlung stehen die Anteile spätestens nach 5 Werktagen zur Verfügung und der Kunde wird ab diesem Zeitpunkt an den Erträgen beteiligt.

 

§5 Verwendung der Anlagesumme
Mindestens 70% der Anlagesumme werden in Mining, Trading, ICOs und Altcoins investiert. Der verbleidende Teil dient der Begleichung von Marketing-, Administrations- und Vertriebsausgaben.

§6 Erträge
Die Erträge werden wöchentlich auf das vom Kunden hinterlegte Wallet in Bitcoin ausgezahlt. Von den Erträgen werden 10% in neue Hardware reinvestiert und weitere 10% für Betriebskosten verwendet. Auf der Internetseite sieht der Kunde die Rendite der vergangenen Monate und Jahre.

§7 Risikohinweis, Haftungsausschluss
Ein Gewinn ist nicht garantiert und es kann auch zu Verlusten kommen. Durch eine breite Streuung der Einlagen (-> §5) wird das Risiko eines Verlustes jedoch minimiert. Trotz größter Sorgfalt ist ein Totalverlust nicht auszuschließen.

 

§8 Vertragsende
Die Verträge laufen auf unbegrenzte Zeit. Durch die Reinvestition von 10% soll die Hardware immer auf dem neuesten Stand gehalten werden. Trotzdem ist es durch Veränderung des Marktumfeldes theoretisch möglich, dass die Erträge nicht mehr die Betriebskosten decken. In diesem Fall steht es registrierten Kunden zu, sich die gekaufte Mining-Hardware auf eigene Kosten zusenden zu lassen. Alle restlichen Anlagen werden durch die Firma verwertet und der Kunde erhält eine Abschlussauszahlung.

§9 Vorzeitiges Vertragsende
Da die Anlagesumme investiert wird, ist ein vorzeitiges Vertragsende nicht möglich. Jeder Vertrag kann aber an eine andere Person oder Firma verkauft und gegen Gebühr umgeschrieben werden. Auf Anfrage ist die Firma dem Kunden gerne behilflich und vermittelt einen Käufer.

§10 Geltendes Recht
Der Gerichtsstand ist Tiflis.

Stand: Juli 2017

Kontakt

Bei Fragen zu unseren Produkten wenden Sie sich am besten direkt an Ihren Empfehlungsgeber

Plan-C JSC

Aleksidze Str. 12
GE-0171 Tbilisi
Support: info@plan-c.one